Heldenreise

Wer Syd Field kennt (wegweisender Autor für Filmdramaturgie), weiß dass es in einer Geschichte am wirkungsvollsten ist, wenn Zuschauer die Filmhelden an deren Tiefpunkt kennenlernen. Bekanntermaßen sind etwa in Kriminalgeschichten Detektive oder Polizisten meist geschieden, pleite, überarbeitet, oder haben Alkoholprobleme, etc. Dann ist es im Verlauf der Geschichte einfacher, dass der Held eine Wandlung zum Besseren durchleben kann, um schließlich zum Happy End zu kommen. Das Böse ist besiegt, alle Probleme beseitigt, der Fall gelöst.

Im richtigen Leben und bei so einer Erkrankung gibt es nach dem Tiefpunkt (s. „Frontalaufprall“ und „Horrorschow“) leider nicht die Entwicklung zum Positiven innerhalb von 90 Minuten. Es dauert viel länger und ist eher ein Schwanken, ähnlich wie beim Börsenkurs. Selbst wenn sich die Wirtschaft prächtig entwickelt, gibt es immer wieder Täler, die durchschritten werden.

Die Ärzte versuchen bei einer Leukämie-Therapie die Täler durch Nebenwirkungen so klein wie möglich zu halten. Zuerst wird die genaue Art der Leukämie ermittelt, die passenden Medikamente ausgewählt und der Zustand des Patientenkörpers genau erfasst. Es ist ein heikler Eingriff in ein komplexes System. Z.B. ist Methotrexat (MTX) ein häufig genutztes Chemotherapiemedikament, das bekanntermaßen Übelkeit, Erbrechen, Diarrhö (…) erzeugt, weil es Magen und Darm extrem belastet. Hat aber der Patient vorher schon Magen-Darm Erkrankungen, entwickelt das Ärzte-Team Strategien, wie das Medikament trotzdem verabreicht werden kann oder arbeitet einen Alternativplan aus, falls möglich. Dazu müssen sie aber genau den Zustand der Organe kennen, die von möglichen Nebenwirkungen betroffen sein könnten.

Also ging ich in der ersten Woche des Klinikaufenthalts auf meine eigene Heldenreise durch die verschiedenen Stationen. Herz, Leber, Nieren, Lunge und viele weitere Organe wurden untersucht. Und die Befunde waren durchweg gut, die Ärzte positiv und motivierend. Beste Voraussetzungen für die vor mir liegende Aufgabe.

Ein Happy End für dieses Kapitel, aber noch lange nicht das Ende der Geschichte! Im Film folgt nach dem Kennenlernen des Helden dramaturgisch der Aufbruch ins Abenteuer…

…Fortsetzung folgt!

©Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.